SPD Gerlingen

 

Das Robert-Bosch-Gymnasium ist in die Jahre gekommen

Veröffentlicht in Gemeinderatsfraktion

Nach 40 Jahren Betrieb ergibt sich zwangsläufig ein Sanierungsbedarf, auch wenn immer wieder modernisiert und erneuert wurde.

Neue gesetzliche Vorgaben u.a. zum Brandschutz, neue Unterrichtsfächer, die Ganztagesschule und weitere schulinterne Abläufe verlangen neue Anforderungen und ein neues Raumkonzept.
Der Gemeinderat hat inzwischen etwa 4 Millionen Euro für die nächsten beiden Haushaltsjahre vorgesehen, um die wichtigsten Maßnahmen in Angriff nehmen zu können, vor allem in den Brandschutz und damit in die Sicherheit aller Nutzer. Allerdings stellt sich die SPD Gemeinderatsfraktion die Frage, ob sich dieser Sanierungsaufwand für ein "altes" Gebäude lohnt.

Antrag der SPD Fraktion auf „ Entscheidungsvorlage über die Sanierung oder einen Neubau des Robert - Bosch Gymnasiums“
Deshalb beantragen wir, zu untersuchen:
1.Welche Sanierungs- und Modernisierungsmaßnahmen durchgeführt werden müssen, in welchem Zeitraum und zu welchen Investitionskosten.

2.Welcher zusätzliche Raumbedarf auf Basis der heutigen und zukünftigen pädagogischen Konzepte in den nächsten Jahren benötigt wird.

3.Welche Energieeinsparprognose mit der Sanierung zu erwarten ist.

4.Wie die baulichen Maßnahmen bei laufendem Unterricht durchgeführt werden können.

5.Wie die Einrichtung einer Mensa für das gesamte Schulzentrum in das zukünftige Rahmenprogramm integriert und umgesetzt werden kann

6.Ob unter den gegebenen Umständen ein Neubau nicht kostengünstiger, nachhaltiger und effizienter wäre.